Faszination Astronomie Online bietet euch immer dienstags und donnerstags an dieser Stelle um 19 Uhr eine halbe Stunde Astronomie.
Das Event Horizon Telescope, auf Deutsch Ereignishorizontteleskop oder kurz EHT, ist ein weltweiter Verbund von Radioteleskopen zur Untersuchung weit entfernter Schwarzer Löcher. Bis jetzt wurden drei Messkampagnen durchgeführt: im April 2017, im März 2018 und im April 2021. Im Fokus standen dabei bislang das Zentrum unserer Milchstraße, Sagittarius A* sowie weitere aktive galaktische Kerne (die Quasare 3C 279, OJ 287, 4C +01.28, 3C 273 und die Radiogalaxien Messier 87, Centaurus A und NGC 1052). Aus den 2017-Daten hat die EHT-Kollaboration am 10. April 2019 das erste Bild vom Schatten eines Schwarzen Lochs im aktiven Kern der Galaxie Messier 87 präsentiert, und nach einer tiefergehenden Bearbeitung am 24. März 2021 ein Bild der polarisierten Strahlung am Rande des Schattens vorgestellt. Die polarisierte Strahlung ist eine Signatur der Magnetfelder am Rande des Schwarzen Lochs. Diese Momentaufnahme zeigt uns, wie ein Jet mit größerer Ausdehnung als die Galaxie selbst gestartet wird.

Eduardo Ros ist Professor für Astronomie an der Universität von Valencia in Spanien (beurlaubt) und wissenschaftlicher Mitarbeiter und Abteilungskoordinator am Bonner Max-Planck-Institut für Radioastronomie. Sein Hauptarbeitsfeld ist die Erforschung kompakter Objekte mittels Very-Long-Baseline Interferometrie, insbesondere aktive galaktischen Kerne. Er ist u.a. Mitglied der EHT-Kollaboration.

Keyword: Bis Zu Welchem Punkt Muss Ein Objekt Komprimiert Werden Um Ein Schwarzes Loch Zu Werden, Bis Zu Welchem Punkt Muss Ein Objekt Komprimiert Werden Um Ein Schwarzes Loch Zu Werden, Bis Zu Welchem Punkt Muss Ein Objekt Komprimiert Werden Um Ein Schwarzes Loch Zu Werden

Có thể bạn quan tâm:

Comments

  1. Marc. W.

    realer ist nicht möglich! so nah an der erschaffung von wissen zu sein fühlt sich toll an. super sympathisch der herr ros! am besten hat mir die darstellung der auflösunsmöglichkeiten gefallen für das verständnis. ansonsten ist das das geilste material was ich bis jetzt sehen konnte. das ist unser ärgster kritiker was die richtigkeit unseres wissensmodels angeht oder? zumindest der entfernteste mit detailierten aussagen… ?

    viele grüße und bitte nicht aufhören

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *